ein magischer Moment

Besondere Aktivitäten Südtirol gibt es unzählige. Im Aktivurlaub Südtirol hat so mancher auch bestimmt bereits wunderschöne Wander- und Naturerlebnisse sammeln dürfen. Doch ein Sonnenaufgang in den Bergen ist unerlässlich. Garantiert ein magischer Urlaubsmoment und in der Erinnerung bleibend.

Das faszinierende Erlebnis der Sonnenaufgangswanderung in Südtirol beginnt bereits mit dem Start in völliger Dunkelheit. Bei der frühmorgendlichen Wanderung lässt sich die Natur in Ihrer Wahrhaftigkeit spüren. Die Stille ist auffallend. Oft mit dem Mond am Horizont als Begleiter, der Sonne entgegen wandern.

   

Den Wanderweg beschreiten, im Tempo konsequent, um auf keinen Fall den wundervollen Moment zu verpassen, wenn hinter den Bergen sich die ersten Sonnenstrahlen hervorstrecken. Dieser Augenblick allein belohnt das Frühaufstehen. Das Farbenspiel aus pink, orange und rot lässt den Moment magisch wirken.
Für ein gelungenes Sonnenaufgangserlebnis am Berg ist der richtige Ort mit Panorama-Rundblick ausschlaggebend. Für Ihren Wanderurlaub Vinschgau verraten wir Ihnen unsere 2 Geheimtipps für die schönsten Sonnenaufgangswanderungen.

Sonnenaufgangswanderung am Naturnser Nörderberg

Parkplatz Kreuzbrünnl (1630m) Naturnseralm (1910m) – Rauher Bühel (2027m) – Zetnalm (1747m) Parkplatz Kreuzbrünnl

Höhepunkte: Sonnenaufgang Wanderung durch die Stille der Nacht. Imposante Aussicht auf die Ötztalergruppe und die Dolomiten.
Wegbeschreibung: Sie fahren mit dem Auto bis zum Parkplatz Kreuzbrünnl. Von dort starten Sie noch bei völliger Dunkelheit die Tour. Sie wandern zuerst eine leicht ansteigende Forststaße hoch, bis zur Naturnseralm. Von der Naturnseralm wandern Sie durch Fichten- und Lärchenwald und erreichen den höchsten Punkt der Tour, den Rauhen Bühel. Dies ist einen Aussichtspunkt erster Klasse, wo Sie auf den beginnenden Tag warten. Nachdem die Sonne aufgegangen ist wandern Sie wieder über denselben Steig zurück zur Naturnseralm und von dort auf einen angenehmen Almweg zur Zetnalm. Tipp: Hier auf der Zetnalm kann ein köstliches Bauernfrühstück genossen werden.Von dort wandern Sie dann bergab zum Ausgangspunkt am Parkplatz Kreuzbrünnl.
Anforderungsprofil: Mittelschwere Wanderung, Wanderschuhe mit rutschfesten Sohlen erforderlich, Stirn oder Taschenlampe.
Höhenunterschied: ca. 450 m
Reine Gehzeit: 2.5 Stunden

 

Sonnenaufgangswanderung am Vinschger Sonnenberg

St. Martin am Kofel (1740m) – Dolomitenblick (1960m) – St. Martin am Kofel (1740m)

Höhepunkte: Sonnenaufgang, Wanderung durch die Stille der Nacht
Wegbeschreibung: Sie fahren mit dem Auto bis St. Martin am Kofel. Von dort starten Sie noch bei völliger Dunkelheit die Tour. Sie wandern zuerst eine steile Wiese hoch bis zum Waldrand. Von nun an geht es durch dichten Fichten- und Lärchenwald bis zum Aussichtspunkt Dolomitenblick. Dort angekommen warten Sie auf den Sonnenaufgang. Nachdem die Sonne aufgegangen ist, wandern Sie wieder über den Steig zum Ausgangspunkt in St. Martin am Kofel zurück.
Anforderungsprofil: Mittelschwere Wanderung, Wanderschuhe mit rutschfesten Sohlen erforderlich, Stirn oder Taschenlampe.
Höhenunterschied: ca. 250 m
Reine Gehzeit: 2. Stunden

 

Wanderführer Ernst & das Preidlhof-Team wünschen Ihnen einen unvergesslichen Aktivurlaub Südtirol mit einzigartigem Sonnenaufgang in den Bergen!

Share: